Kundenurteil: Fairness von Risiko-Lebensversicherern 2022

Eine kluge und angemessene Risikostrategie kann in vielen Lebenslagen sinnvoll sein. Stirbt der Hauptverdiener einer Familie,
fällt das laufende Einkommen weg. Witwen- und Waisenrente reichen dann in der Regel nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Spätestens wenn ein Immobilienkredit zu bedienen oder Kinder zu versorgen sind, ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung eine Überlegung wert. Welche Versicherer Todesfallrisiken absicherun und dabei besonders fair im Umgang mit ihren Kunden agieren, zeigt die Fairness-Studie von ServiceValue in Kooperation mit FOCUS-MONEY.

Gesamt-Ranking: Risiko-Lebensversicherer

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

Für die Benchmarkstudie wurden 2.644 Kundenurteile zu Leistungsmerkmalen aus den folgenden drei Teildimensionen eingeholt:

  • Faires Produktangebot
  • Faire Kundenberatung
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Insgesamt 18 Lebensversicherer können das mit Fug und Recht von sich behaupten – so lautet das Urteil der Kunden in der Fairness-Untersuchung von Risikolebensversicherern. Insgesamt standen 31 Gesellschaften auf dem Prüfstand. Sieben Unternehmen haben über alle zwölf berücksichtigten Kriterien in den Kategorien Produktangebot, Kundenberatung und Preis-Leistungs- Verhältnis besonders stark performt. Sie schneiden mit „sehr gut“ ab und erhalten die Auszeichnung „Fairster“.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Fairness von Risiko-Lebensversicherern 2022“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für insgesamt 31 Risiko-Lebensversicherer.