Studien & Tests

Unsere Studienergebnisse

  • Kundenurteil: Fairness von Mobilfunk-Anbietern 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 30 Mobilfunk-Anbieter

    Seit dem 1. Dezember 2021 können Verbraucher nach Ablauf der Mindestlaufzeit ihren Handy-Vertrag monatlich kündigen. Mit dem überarbeiteten Telekommunikationsgesetz will die Bundesregierung Kunden wirkungsvoller vor unfreiwilligen Langzeitverträgen schützen. Ebenfalls neu und besser für den Verbraucher: Wollen sie den Handy-Vertrag kündigen und zu einem neuen Anbieter wechseln, muss sich ab sofort der neue Provider um den Wechsel kümmern. Wie genau gehen die Mobilfunkanbieter mit der neuen Situation um? Wer versucht, nicht nur mit einem zuverlässigen Netz zu punkten, sondern auch mit Kundenberatung, Kundenservice und mit einer transparenten Produktpolitik? Bei wem fühlt sich der Handy-Nutzer fair behandelt? Um das herauszufinden, führt ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money bereits im elften Jahr die Fairness-Studie zu Mobilfunkanbietern durch.

    Weiterlesen

  • DEUTSCHLAND TEST: Gesünder leben 2022

    Wettbewerbsanalyse von 261 Anbietern aus dem „zweiten Gesundheitsmarkt“

    Das Thema „Gesundheit“ ist so präsent wie selten zuvor. Nicht übersehen werden sollten dabei die Möglichkeiten, die jede/r einzelne dazu hat, seinem Körper und seiner Seele Gutes zu tun. Neben alltäglichen Gewohnheiten wie gesunder Ernährung, ausreichender Bewegung und regelmäßiger Entspannung können dazu auch die Leistungen kommerzieller Anbieter beitragen. Für die Studie „Zweiter Gesundheitsmarkt 2022“ hat die Rating- und Rankingagentur ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST nun zum siebten Mal untersucht, welche Anbieter auf dem „Zweiten Gesundheitsmarkt“ bei ihren Kundinnen und Kunden in besonderem Maße Zufriedenheit hervorrufen.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Privaten Krankenversicherern 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 31 Private Krankenversicherer

    Allein zwischen dem Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 und August 2021 leisteten die Anbieter der privaten Krankenversicherung (PKV) coronabedingte Mehrausgaben in Höhe von gut 2,2 Milliarden Euro. Dass sich die Branche aber in der Krise gut behauptet, daran gibt es keine Zweifel: Offenbar führt die Pandemie vielen Menschen nachdrücklich vor Augen, wie wichtig ein ausreichender Gesundheitsschutz ist – die Nachfrage gesetzlich Versicherter nach privaten Zusatzpolicen für den stationären und ambulanten Ernstfall hat sich jedenfalls in den vergangenen zwei Jahren deutlich erhöht. Sosehr die Pandemie das Gesundheitssystem belastet, so unbeeindruckt zeigen sich davon die  Anbieter in der PKV. Der Konkurrenzkampf bleibt hart, ein Vordringen in die Elite der fairsten Versicherer schwierig. Das zeigt die elfte PKV-Studie von ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money auf Basis einer Kundenbefragung. Gerade beim sensiblen Thema Gesundheit erwarten die Versicherten einen fairen und partnerschaftlichen Umgang. Gefragt sind heute  Gesundheitsdienstleister mit ganzheitlichem Ansatz, die Versicherte in allen Lebenslagen begleiten.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Kliniken 2022

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 28 kommunale Kliniken, 15 konfessionelle Kliniken und 14 Privatkliniken

    Patientinnen und Patienten, denen ein planbarer Krankenhausaufenthalt bevorsteht, können sich weitgehend eigenständig für eine bestimmte Klinik entscheiden. Neben der fachlichen Spezialisierung und pflegerischen Aspekten spielt bei der Auswahl vielfach auch der Wunsch nach einer modernen Ausstattung und reibungslosen administrativen Abläufen eine Rolle. ServiceValue hat im „ServiceAtlas Kliniken 2022“ nun zum zweiten Mal untersucht, bei welchen Klinikgruppen und großen kommunalen Krankenhäusern Patienten und Besucher eine besonders hohe Kundenorientierung erfahren. Dabei wurden in 3.812 Urteilen insgesamt 57 Klinikgruppen und Krankenhäuser bewertet.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Wohnungsunternehmen 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 26 Wohnungsunternehmen

    Wohnen ist ein heißes Eisen, auch politisch. Um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, will die Ampel-Koalition pro Jahr 400.000 Wohnungen bauen, 100.000 davon sollen öffentlich gefördert werden. Kurz vor Weihnachten hat die zuständige Bauministerin dazu Verhandlungen mit den Bundesländern abgeschlossen. Doch der Preis ist nicht das einzige Kriterium, damit sich Menschen in den gemieteten vier Wänden wohlfühlen.Welche Wohnungsunternehmen von der Vermittlung über die Betreuung bis zu den Kosten bei ihren Mietern punkten, hat ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money im vierten Jahr untersucht.

    Weiterlesen

  • Fairste Schaden- und Leistungsregulierer 2022

    Wettbewerbsanalyse von 616 Versicherungsunternehmen aus 19 Sparten

    Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, heißt es. Damit zu Spott und Schaden jedoch nicht auch noch finanzielle Schwierigkeiten hinzukommen, gibt es Versicherungspolicen für so gut wie alle Lebenslagen. Mit welchen Anbietern Versicherungs-nehmerinnen und -nehmer im Schaden- oder Leistungsfall besonders gute Erfahrungen gemacht haben, hat die Kölner Rating- und Ranking-Agentur ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money für die inzwischen zum fünften Mal durchgeführte Studie „Schaden- und Leistungsregulierung von Versicherern“ untersucht. Dafür wurden über 58.000 Kundenstimmen zu 616 Unternehmen aus 19 Kategorien eingeholt.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Lebensversicherer 2022

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 34 Lebensversicherer

    Jüngste Branchenanalysen beschreiben, dass bei Lebensversicherern das Gleichgewicht zwischen geleisteten Zinsversprechen und Rendite derzeit nicht immer und nicht bei allen Anbietern optimal austariert ist. Um Versicherte dennoch gerade hinsichtlich eines so sensiblen Themas wie der Altersvorsorge zufriedenzustellen, bedarf es besonderer Kundenorientierung. Wie es darum aus Kundensicht bei Lebensversicherern bestellt ist, untersucht die Rating- und Rankingagentur ServiceValue nun zum inzwischen siebten Mal in der großangelegten Vergleichsstudie „ServiceAtlas Lebensversicherer 2022“.

    Weiterlesen

  • Deutschland Test: Lebensmittelhandel 2021

    Wettbewerbsanalyse zu 35 stationären Lebensmittelhändlern und 22 Lebensmittel-Online-Versendern

    Die persönlichen Gepfolgenheiten beim Lebensmitteleinkauf sind - ebenso wie die Geschmäcker - verschieden. Muss eine ganze Familie satt werden, wird in der Regel einmal pro Woche eingekauft. Singles und Paare sind laut einer Umfrage eher spontan und kaufen mehrmals pro Woche ein. Sie gehen öfters ins Restaurant und bestellen häufiger beim Lieferdienst. Wiederum andere präferieren frische Produkte aus dem Bio-Supermarkt oder gehen wegen der tiefen Preise gern zum Disocunter - und so mancher lässt sich die Ware auch per Mausklick nach Hause liefern. Um das Kaufverhalten der Konsumenten allgemein näher zu durchleuchten hat ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST die Untersuchung zu 35 stationären Lebensmittelhändlern und 22 Lebensmittel-Online-Versendern durchgeführt.

    Weiterlesen

  • DEUTSCHLAND TEST: Nachhilfeanbieter 2021

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 22 Nachhilfeanbieter

    Zu wenig digitale Angebote, zu viele Versäumnisse in der Ausbildung von Lehrkräften: Die Corona-Pandemie hat die Schwachstellen des Bildungssytems offengelegt. Das hinterlässte bei fast der Hälfte der Schülerinnen und Schüler gravierende Lernrückstände durch die besonderen Umstände des letzten Schuljahrs. So verwundert es nicht, dass die Nachfrage an Nachhilfeanbietern gestiegen ist - das gilt allerdings auch für die Preise. Umso wichtiger ist es für Eltern und Schüler, einen Anbieter zu finden, der seriös und zu anständigen Preisen arbeitet. Um einen Überblick zu bekommen, hat ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST den Markt zum achten Mal genauer unter die Lupe genommen.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Banken 2021

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung von Filial- und Direktbanken mit Detail-Auswertungen für 12 Filial- und 15 Direktbanken

    Die stetig zunehmende Digitalisierung im Finanzwesen und die sich wandelnden Anforderungen seitens der Kundschaft bedingen sich gegenseitig und stellen Filial- wie auch Direktbanken gleichermaßen vor Herausforderungen. Dabei sollten jedoch nicht nur digitale Prozesse und Möglichkeiten zur Selbstberatung optimiert, sondern auch die Bedürfnisse der klassischen Filial-Kundinnen und -Kunden berücksichtigt werden. Welchen Filial- und Direktbanken es gelingt, aus Kundensicht als besonders kundenorientiert zu gelten, hat die Rating- und Rankingagentur ServiceValue für ihren aktuellen „ServiceAtlas Banken 2021“ auch in diesem Jahr wieder untersucht.

    Weiterlesen

  • Fairste Maklerversicherer 2021

    Ergebnisse für 48 Versicherungsunternehmen und 13 Maklerpools

    Trotz Corona-Krise konnten unabhängige Makler und Finanzdienstleister im vergangenen Jahr ihre Umsätze um durchschnittlich elf und ihre Gewinne um acht Prozent steigern, ermittelte der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW mit seinem 13. AfW-Vermittlerbarometer. Dennoch: Ob Digitalisierung oder Überregulierung, Niedrigzinsphase oder Nachhaltigkeit – um geschäftlich zu überleben, haben Makler und Maklerinnen es mit zahlreichen Herausforderungen zu tun. So sind innovative und am Kundenbedürfnis ausgerichtete Produkte sowie maklergerechte Dienstleistungen gefragt. Die Anbindung an die richtigen Versicherer hat also hohe Priorität und verbessert die Geschäftschancen. Doch welche Versicherer sind besonders maklertauglich? Wer geht ausgesprochen fair und partnerschaftlich mit den angebundenen Vertriebspartnern um? Dieser Frage ist ServiceValue in Kooperation mit dem Versicherungsprofi und Focus-Money im fünften Jahr nachgegangen.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Baufinanzierern 2021

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 15 Banken und 19 Vermittler

    Die historisch günstigen Bauzinsen wirken hierzulande nicht als Häuslebau-Turbo. Das liegt vor allem an explodierenden Immobilienpreisen und dem Trend zum Leben und Arbeiten in Städten. So scheitern Kauf oder Bau mittlerweile oft daran, dass die  Ersparnisse und damit das nötige Eigenkapital vieler frischgebackener Familien dafür nicht reichen. Angesichts des Preisniveaus birgt das billige Baugeld aber auch eine Chance, denn mit einer professionellen Beratung rund um das komplexe Thema Baufinanzierung lässt sich der Traum vom Eigenheim für viele erfüllen. Wichtig ist hierbei vor allem ein fairer Anbieter. Wer dieses Kriterium aus Kundensicht erfüllt und als fairer Baufinanzierer wahrgenommen wird, zeigt die Untersuchung von ServiceValue und Focus-Money.

    Weiterlesen