Kundenurteil: Fairness von Wohngebäudeversicherern 2021

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 36 Wohngebäudeversicherer in Deutschland

Eine Wohngebäudeversicherung deckt zwar Schäden durch Brand, Überspannung nach Blitzschlag, Explosion, Leitungswasser sowie Sturm und Hagel ab – ist aber nur eine Art Teilkasko. Der wichtige Naturgefahrenschutz ist nicht automatisch integriert. Wo er fehlt, sollten Immobilienbesitzer aufrüsten. Doch welcher Versicherer ist hierfür am besten geeignet? Wer ist leistungsstark, serviceorientiert, kompetent und mehr – kurzum fair und partnerschaftlich? Ergebnisse zu diesen Fragen liefert die aktuelle Studie von ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money.

Gesamt-Ranking Wohngebäudeversicherer

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

Für die Benchmarkstudie wurden 3.288 Kundenurteile zu Leistungsmerkmalen aus den folgenden  sechs Teildimensionen eingeholt:

    • Faire Tarifleistung
    • Faire Kundenberatung
    • Fairer Kundenservice
    • Faire Kundenkommunikation
    • Faire Schadenregulierung
    • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch die neuesten Studienergebnisse geben grünes Licht für die Branche. Verbessern konnten sich die Versicherer in den drei Kategorien Kundenberatung, Schadenregulierung und Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Tarifleistung, Kundenkommunikation und Kundenservice fielen die Zufriedenheitswerte dagegen etwas schwächer aus.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Fairness von Gebäudeversicherern 2021“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für 36 Wohngebäudeversicherer.

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Wohngebäudeversicherern“ wird seit 2016 durchgeführt. Die Ergebnisse der Vorjahre stellen wir Ihnen auf Anfrage bereit.