Aufsteiger des Jahres

377 Anbieter aus 29 aufstrebenden Branchen von Verbrauchern bewertet

Seit gut einem Jahr befindet Deutschland sich wirtschaftlich wie auch gesellschaftlich im Ausnahmezustand. Einkaufs- und Lebensgewohnheiten haben sich für viele Menschen, teilweise grundlegend, geändert. Unter Anderem boomen bestimmte digitale Apps und Angebote, Leistungen zur individuellen Mobilität, kontaktloser Warenversand sowie Unterhaltungsangebote.

Welche Branchen vor diesem Hintergrund in den letzten Monaten verstärkt in Erscheinung getreten sind und welche Unternehmen ihre Bekanntheit in besonderem Maße steigern konnten, hat die Kölner Rating- und Ranking-Agentur ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money untersucht. Für die 2022 durchgeführte Studie „Aufsteiger des Jahres“ wurden über 37.976 Verbraucherurteile zu 377 Unternehmen aus 29 Branchen eingeholt.

Methode & Auswertung

Basis der Untersuchung „Aufsteiger des Jahres“ ist eine eigeninitiierte und unabhängig von den bewerteten Unternehmen durchgeführte Bevölkerungsumfrage über ein Online-Access-Panel. Gefragt wurde, welche Anbieter in jüngster Zeit durch Angebote und Leistungen oder aufgrund eines wachsenden Bekanntheitsgrades besonders aufgefallen sind. Für die Auswertung wird der Mittelwert der abgegebenen Stimmen auf einer 5-stufigen Zustimmungs-Skala je Unternehmen berechnet.

Liegt der empirische Mittelwert eines Unternehmens niedriger, d.h. besser als der Gesamt-Mittelwert der jeweiligen Branche, wird dem Unternehmen „Hohe Anerkennung“ zugeschrieben. Liegt der Eigenwert zusätzlich auch niedriger als der Mittelwert dieser überdurchschnittlichen Gruppe, wird dem Unternehmen „Höchste Anerkennung“ zugeschrieben. Sie tragen aus Kundensicht erheblich dazu bei, neuartige Geschäftsmodelle zu etablieren.

Die Rankings „Aufsteiger des Jahres“ mit dem Stand vom 16.03.2022 (gültig bis März 2023).

Finden Sie Ihr Ranking