Kundenurteil: Fairness von Immobilienmaklern 2024

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 34 Immobilienmakler

Die Luft scheint erst mal raus zu sein bei Immobilien. Nach einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) trat im letzten Jahr ein,was bereits erwartet worden war. So sanken die Preise für Baugrundstücke, Eigenheime und Eigentumswohnungen in den mehr als 150 untersuchten Städten im letzten Jahr um durchschnittlich zwei Prozent gegenüber 2022. In Großstädten wie Berlin, Hamburg und München waren es gar bis zu sieben Prozent. Das hat freilich auch Konsequenzen für die Immobilienmakler. Es ist merklich schwieriger, Immobilien an den Mann oder die Frau zu bringen. Interessante Objekte oder ein attraktives Leistungsangebot in Form hoher Fachkompetenz und profunder Marktkenntnisse reichen nicht mehr aus, um Kauftransaktionen erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Doch worauf kommt es wirklich an? Auf welche Immobilienmakler in diesen – und vielen weiteren – Punkten besonderer Verlass ist, haben wir zum zehnten Male in Kooperation mit FOCUS MONEY untersucht.

Gesamt-Ranking Immobilienmakler

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

In der vorliegenden Studie, wird das Konstrukt Fairness über fünf Teildimensionen erfasst:

  • Fairer Kundenservice
  • Faire Kundenkommunikation
  • Faire Leistungsqualität
  • Faire Kundenberatung
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

21 Unternehmen schafften dieses Jahr den Sprung ins Ranking der fairsten Immobilienmakler – 11 davon mit der Bestnote „sehr gut“.

5-Jahres-Ranking

Wer seit 2020 ununterbrochen im Ranking der Besten vertreten ist und dabei mindestens dreimal mit der Spitzennote „Sehr Gut“ bewertet wurde, hat sich einen Platz in der exklusiven Gruppe der Dauersieger verdient. Der Kreis blieb mit Aigner Immobilien, Engel & Völkers, Sparkassen-Finanzgruppe/ LBS, Tentschert Immobilien und Wüstenrot Immobilien im Vergleich zum Vorjahr konstant. Fast alle hier Ausgezeichneten schnitten in jedem der letzten fünf Jahre mit der Note „Sehr Gut“ ab.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Immobilienmaklern“ 2024 kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie Detail-Auswertungen für 34 Immobilienmakler in Deutschland.

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Immobilienmaklern“ wird seit 2015 durchgeführt. Die Ergebnisse der Vorjahre stellen wir Ihnen auf Anfrage bereit.