Studien & Tests

Unsere Studienergebnisse

  • ServiceAtlas Krankenkassen 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 40 Krankenkassen in Deutschland

    Gesetzliche Krankenkassen stehen in diesem Jahr vor alten neuen Herausforderungen. Denn Gesetzesänderungen führen wieder zu einer finanziellen Belastung der Kassen. Doch bei Gesundheitsfragen zählen nicht allein die Versichertenbeiträge, sondern stets auch Leistung. Wie es aus Versichertensicht um die Kundenorientierung der gesetzlichen Krankenkassen bestellt ist, untersucht ServiceValue im zehnten Jahr.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas: Privat-Haftpflichtversicherer 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 40 Privat-Haftpflichtversicherer

    Privatpersonen, die selbstverschuldet Schäden verursachen, haften unbegrenzt mit ihrem gesamten Vermögen. Wer sich im Ernstfall vor hohen finanziellen Risiken schützen möchte, sollte deshalb eine Privat-Haftpflicht-Police abschließen, vom Privat-Haftpflichtversicherer gut beraten und gut betreut. Wer aus Versichertensicht als kundenorientierte Vertragspartner wahrgenommen wird, hat ServiceValue untersucht.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Rechtsschutzversicherer 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 24 Rechtsschutzversicherer in Deutschland

    Insgesamt besitzen 22 Millionen deutsche Haushalte eine Rechtsschutzpolice, die ihnen finanziellen Rückhalt gegen Anwalts- und Prozesskosten geben soll. Dabei können je nach Tarif und persönlicher Lebenssituation mehrere Rechtsgebiete gleichzeitig versichert werden. Welche Rechtsschutzversicherer neben diesen Optionen allerdings in der allgemeinen Kundenorientierung überzeugen, untersucht die aktuelle Wettbewerbsstudie von ServiceValue.

    Weiterlesen

  • Mitgliederurteil: Fairness von Lohnsteuerhilfevereinen 2020

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 20 Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland

    Ganz oben auf der To-do-Liste unbeliebter Dinge: die Einkommensteuererklärung. Tatsächlich ist das Ausfüllen der komplizierten Vordrucke alles andere als ein Vergnügen. Ob Berufsanfänger oder Rentner, Angestellter oder Beamter – sie alle haben Mühe, sich durch die diversen Bögen mit den klein gedruckten Feldern zu kämpfen. Wer auf Nummer sicher gehen will, vertraut seine Unterlagen einem Profi an. Der klassische Steuerberater berechnet dafür ein einkommensabhängiges Honorar. Bei einem Jahresbrutto von 40 000 Euro liegt die mittlere Beratungsgebühr bei rund 790 Euro. Eine preisgünstige Alternative zum Steuerberater sind Lohnsteuerhilfevereine. Sie verlangen für den gleichen Aufwand gerade mal zwischen 130 und 150 Euro. Bei welchen Lohnsteuerhilfevereinen sich die Mitglieder gut beraten und aufgehoben fühlen, untersucht ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money im dritten Jahr.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Kfz-Versicherern 2020

    Das Autofahren wird mit Assistenszsystemen zwar immer sicherer, die Haltung aber teurer – erst recht ohne guten Versicherungsschutz. Dabei gilt: Die Haftpflichtversicherung ist ein Muss. Vollkasko und Teilkasko sind freiwillige Zusatzversicherungen. Mit Beitragseinnahmen von knapp 27 Milliarden Euro im Jahr ist die Kraftfahrtversicherung die größte Sparte in der Schaden- und Unfallversicherung. Die Anzahl der Versicherungsunternehmen liegt bei 91, die der Verträge betrug zuletzt 116 Millionen. Doch bei welchem Anbieter ist man am besten aufgehoben? Um dies herauszufinden, führt ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money bereits im neunten Jahr die Untersuchung zu Kfz-Versicherern durch.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Mittelstandsbanken 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Unternehmensorientierung mit Detail-Auswertungen für 26 Mittelstandsbanken

    Fehlendes Eigenkapital hemmt oftmals die Entwicklung von mittelständischen Unternehmen. Um die eigene Investitionsfähigkeit dennoch zu gewährleisten, sind Mittelständler auf eine starke und verlässliche Bank angewiesen. Welche Mittelstandsbanken besonders kundenorientiert aufgestellt sind, untersucht ServiceValue.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Autofinanzierern 2020

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 28 Autofinanzierer

    Die persönliche Freiheit auf vier Rädern ist für viele nach wie vor das schlagende Argument für ein eigenes Auto. Mehr als 50 Prozent der Deutschen haben einen Pkw. 70 Prozent fahren regelmäßig, mehr als ein Drittel bewegen ihr Fahrzeug täglich. Dafür greifen die Deutschen tief in die Tasche. Im Durchschnitt machen sie für ein neues Auto 31 130 Euro locker. Wer auf E-Mobilität setzt, bekommt zwar einen Steuernachlass und einen staatlichen Zuschuss – doch viele Interessenten können die hohen fünfstelligen Beträge nur mithilfe einer Finanzierung wuppen. Neben dem Auto-Leasing ist der Ratenkredit eine beliebte Variante. Er steht bei der Anschaffung eines Pkw an erster Stelle. Eine gern genutzte Sonderform ist die Drei- Wege-Finanzierung. Hier hat der Kreditnehmer am Ende der Laufzeit die Wahl: Fahrzeugrückgabe, Anschlussfinanzierung oder Schlussratenzahlung mit Übernahme des Wagens. Welche Autofinanzierer von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen werden, untersucht ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money im siebten Jahr.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Internet-Provider 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 12 Internet-Provider

    Wer einen Internet-Provider sucht, hat die Qual der Wahl. So stehen neben bundesweiten Anbietern auch lokale Provider zur Auswahl, die ebenfalls ein breites Portfolio an Zusatz- und Inklusivleistungen anbieten. Allein deshalb lohnt es sich, vor der Bestellung eines DSL-Anschlusses die Internet-Provider zu vergleichen. Internet-Provider dabei insgesamt verlässlich und kundenorientiert aufgestellt sind, untersucht ServiceValue jährlich.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Mobilfunk 2020

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 16 Prepaid- und 19 Postpaid-Mobilfunkanbieter

    War in den neunziger Jahren der Mobilfunkstandard GSM eine Innovation, so sprechen wir im digitalen Zeitalter von high-speed Datenübertrag und 5G. Dabei setzt die neue Gigabit-Gesellschaft bei den Mobilfunkanbietern eine hohe Verlässlichkeit voraus, nicht nur, wenn es um die Netzqualität geht. Welche Mobilfunkanbieter aus Kundensicht insgesamt in der Kundenorientierung punkten, untersucht die von ServiceValue jährlich durchgeführte Vergleichsstudie. Aus Kundensicht führt im Gesamt-Ranking der Prepaid-Anbieter erneut ALDI TALK, und bei den Postpaid-Anbietern FONIC.

    Weiterlesen

  • DEUTSCHLAND TEST: Gesünder leben 2020

    Wettbewerbsanalyse von 225 Anbietern aus dem „zweiten Gesundheitsmarkt“

    Die meisten Ziele werden wohl an Silvester gesteckt. Den Zigaretten wird abgeschworen, genauso wie den Süßigkeiten und dem Fast Food. Stattdessen drehen sich die guten Vorsätze meist um eine ausgewogenere Ernährung, mehr Sport und weniger Pfunde. Studien zeigen, dass sich immer mehr Menschen kritisch mit sich selbst auseinandersetzen. Häufig sind sie umfassend über ihren Gesundheitszustand und gesundheitsfördernde Maßnahmen informiert. Dabei geht es einerseits um die Behandlung von Krankheiten, andererseits aber auch um die Verbesserung der Lebensqualität durch einen gesunden Lebenswandel. Da diese Vorsorge nicht oder nur teilweise von den Krankenkassen abgedeckt wird, entstand sukzessive ein Markt für privat finanzierte Produkte und Dienstleistungen: der sogenannte zweite Gesundheitsmarkt.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Mobilfunk-Anbietern 2020

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 23 Mobilfunk-Anbieter

    Auf Deutschlands mobilen Datenautobahnen ist mächtig was los. Weit mehr als zwei Millionen Terabyte wurden im Jahr 2019 über die Mobilfunkmasten der drei großen Netzanbieter übertragen – so viel wie nie zuvor. So treiben Foto- und Mediendienste wie Tumblr, Snapchat oder Pinterest treiben den Megabyte-Verbrauch in die Höhe. Außerdem verwenden Handy-Nutzer zunehmend Cloud-Dienste zum Uploaden ihrer Schnappschüsse und Hobbyfilmchen. Gleichzeitig spielt das Smartphone als Multifunktionsgerät – etwa zum Navigieren im Auto oder zum kontaktlosen Zahlen an der Supermarktkasse – eine immer bedeutendere Rolle. Wie es dabei um die Fairness der Mobilfunkanbieter steht, haben ServiceValue und Focus-Money im neunten Jahr ermittelt. Unterschieden wurde zwischen Netzbetreibern und Anbietern ohne eigenes Netz, die auf die Infrastruktur der Netzinhaber zugreifen.

     

    Weiterlesen

  • Lebenslanges Lernen 2020

    Eine Untersuchung in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST

    Demographischer Wandel und Fachkräftemangel – die Arbeitswelt in Deutschland verändert sich. Die Zahl der zur Verfügung stehenden qualifizierten Arbeitskräfte wird voraussichtlich abnehmen, sodass auch bislang weniger umworbene Gruppen wie (Wieder-)Einsteiger/innen oder ältere Arbeitnehmer in den Fokus der Erwerbswelt rücken – so sie denn entsprechende Qualifikationen vorweisen können. Diese Qualifikationen beruhen selten allein auf einer Erstausbildung, sondern bauen darauf auf - etwa in Form von Weiterbildungen. „Man lernt nie aus“ ist also eine Weisheit, die in der heutigen Berufswelt stärker zutrifft denn je, und die im Allgemeinen heute mit den Schlagworten „Lebenslanges Lernen“ umschrieben wird.

    Weiterlesen