Studien & Tests

Unsere Studienergebnisse

  • Kundenurteil: Fairness von Mobilfunk-Anbietern 2023

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 30 Mobilfunk-Anbieter

    Strom, Gas, Benzin, Lebensmittel – fast alles wird dieser Tage teurer. Die Handy-Kosten erwiesen sich bislang dagegen als erfreulich inflationsresistent. Attraktive Mehrleistungen und Rabatte für Neukunden gehören in dem hart umkämpften Markt weiterhin zum guten Ton.

    Doch welche Mobilfunkanbieter sind in Sachen Service am besten aufgestellt? Wer behandelt seine Kunden besonders fair?
    Genau darüber gibt die jährliche Fairness-Studie von FOCUS MONEY in Kooperation mit dem Kölner Beratungs- und Analyseinstitut ServiceValue Auskunft. Im Rahmen der großen Befragung haben die Kunden ihre Anbieter wieder detailliert bewertet. Ob Produktangebot, Beratung, Kundenservice, Kommunikation, Netzqualität oder Preispolitik – in den sechs Teilkategorien werden die Stärken und Schwächen der Vertragspartner sichtbar. Top-Bewertungen gab es erneut für das vielfältige Tarifangebot. Auch am Preis-Leistungs- Verhältnis hatten die Studienteilnehmer wieder wenig auszusetzen.

    Weiterlesen

  • DEUTSCHLAND TEST: Gesünder leben 2023

    Kunden bewerten 293 Anbietern aus dem „zweiten Gesundheitsmarkt“

    Gesundheit wird durch viele Faktoren bedingt, und obwohl sich viele davon dem Einfluss des Einzelnen entziehen, gibt es auch solche Aspekte, bei denen Eigeninitiative sich günstig auf das Wohlbefinden auswirkt. Anleitung und Unterstützung dazu können Angebote des „Zweiten Gesundheitsmarktes“ leisten.

    Wer Anleitungen sucht, passende Produkte kaufen oder sich auch nur inspirieren oder motivieren lassen möchte, findet ein umfassendes Angebot auf dem „Zweiten Gesundheitsmarkt.“

    Weiterlesen

  • EuroAtlas Lebensversicherer 2023

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 34 Lebensversicherer

    Über Jahre haben Experten der Lebensversicherung in all ihren Ausformungen das nahende Ende prognostiziert. Zu geringe Zinsen am Anleihemarkt
    würden die Quelle möglicher Renditen versiegen lassen. Am Aktienmarkt sei für geschickte Anleger ohnehin mehr zu holen. Alles nicht falsch. Doch die Abschlüsse der deutschen Lebensversicherer zeichnen ein ganz anderes Bild: Seit 2017 ist die Zahl der Neuverträge mit laufender Beitragszahlung von 1,6 Millionen im Jahr auf fast zwei Millionen gestiegen. Noch mal mehr als 400"000 neue Abschlüsse kommen hinzu, bei denen die Nutzer mit einem hohen, aber nur einmal bezahlten Beitrag einsteigen.
    Wenn Sie eine Lebensversicherungwollen — in welchen Anbieter sollte man im Jahr 2023 sein Vertrauen setzen? -Das hat €uro mit dem Analyseinstitut ServiceValue in einer umfangreichen Umfrage unter Versicherten ermittelt, welchen Unternehmen sie qualitativ besonders hochwertige Anlagemöglichkeiten zuschreiben.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Privaten Krankenversicherern 2023

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 31 Private Krankenversicherer

    Der deutsche Arbeitsmarkt befindet sich im Höhenflug. Laut Statistischem Bundesamt nahm die Zahl der Arbeitnehmer im vergangenen Jahr um durchschnittlich 643 000 Personen oder 1,6 Prozent zu. Die Zahl der Selbstständigen sank dagegen das elfte Jahr in Folge – diesmal um 54 000 Personen (–1,4 Prozent). „Im Wettbewerb um Fachkräfte wird das Angestelltenverhältnis für mehr und mehr Selbstständige attraktiv“, erklärt der PKV-Verband den Trend, der ihm Sorgen macht. Denn als Arbeitnehmer werden die Ex-Freiberufler sozialversicherungspflichtig und meist Pflichtmitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse. „Das bedeutet auch einen Rückgang der Zahl (potenzieller) Privatversicherter“, so der Verband.
    Die Regierung macht den Privaten das Leben zusätzlich schwer: So müssen Angestellte im kommenden Jahr deutlich mehr verdienen, um sich zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung entscheiden zu können. – Die Versicherungspflichtgrenze wurde auf 66 600 Euro (2022: 64 350 Euro) angehoben – das schränkt das Spektrum an möglichen Kunden zusätzlich ein. Entsprechend groß ist der im Branchenjargon sogenannte Abrieb bei den Vollversicherten –ihre Zahl sinkt seit Jahren auf zuletzt 8,73 Millionen. Zum Ausgleich buhlen die Anbieter mit Krankenzusatzversicherungen, etwa für Zahnersatz und Klinikaufenthalt, erfolgreich um die Gunst der gesetzlich Versicherten. Doch bei welchem Unternehmen fühlen sich die Kunden gut aufgehoben? FOCUS MONEY hat den Markt in Zusammenarbeit mit dem Kölner Beratungs- und Analyseunternehmen ServiceValue zum zwölften Mal sondiert.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Vermietern 2023

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 26 Wohnungsunternehmen

    Es sind mitunter die scheinbar kleinen Projekte, die zeigen, ob jemand ein „Kümmerer“ ist. Covivio ist dafür ein gutes Beispiel: In Mülheim an der Ruhr hat das Wohnungsunternehmen kürzlich eine Kooperation mit dem ambulanten Pflegedienst „Hilfe Daheim“ gestartet. Engagement zeigt auch Sahle Wohnen: Gemeinsam mitder sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea veranstaltetedas Unternehmen Ende November im gleichnamigen Kölner Stadtteil die Müllsammelaktion „Chorweiler putzmunter“. Kein Wunder, dass Unternehmen wie Covivio und Sahle Wohnen im Fairness-Ranking von FOCUS MONEY regelmäßig auf den vorderen Plätzen zu finden sind – auch in diesem Jahr. Bereits zum fünften Mal hat das Kölner Beratungsunternehmen ServiceValue Mieterinnen und Mieter darum gebeten, ihr Wohnungsunternehmenanhand von insgesamt 32 Kriterien zu bewerten.

    Weiterlesen

  • Fairste Schaden- und Leistungsregulierer 2023

    Wettbewerbsanalyse von 615 Versicherungsunternehmen aus 19 Sparten

    Versicherungen werden in der Regel für den Fall der Fälle abgeschlossen, und erst wenn ein solcher tatsächlich eintritt, zeigt es sich, welche Schadenregulierer Kundenorientierung beweisen und den besten Beistand leisten. Mit welchen Anbietern Versicherungsnehmerinnen und -nehmer im Schaden- oder Leistungsfall besonders gute Erfahrungen gemacht haben, hat die Kölner Rating- und Ranking-Agentur ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money für die inzwischen zum sechsten Mal durchgeführte Studie „Schaden- und Leistungsregulierung von Versicherern“ untersucht. Dafür wurden knapp 60.000 Kundenstimmen zu 615 Versicherungsunternehmen aus 19 Kategorien eingeholt.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von privaten Pflegeversicherern 2023

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 29 private Pflegeversicherer

    Mehr als vier Millionen Menschen in Deutschland sind aktuell auf Pflege angewiesen. Tendenz steigend: Das kann für die Betroffenen und ihre Angehörigen extrem teuer werden – besonders,wenn die Unterbringung in einem Pflegeheim notwendig wird. Private Vorsorge tut not. Die Pflegelücke schließen – oder zumindest deutlich verkleinern – können Vorsorgesparer mit einer privaten Pflegezusatzversicherung. Wer hier besonders fair und partnerschaftlich für seine Versicherten sorgt, hat das  ServiceValue jetzt erstmals im Auftrag von Focus-Money untersucht.

     

    Weiterlesen

  • Deutschland Test: Lebensmittelhandel 2022

    Wettbewerbsanalyse zu 35 stationären Lebensmittelhändlern und 20 Lebensmittel-Online-Versendern

    Mit rund 35 000 Lebensmitteleinzelhändlern,Discountern oder Biomärkten hat Deutschland wahrlich viel zu bieten. Sei es für den Single-Einkauf, den strukturierten Familieneinkauf oder den intuitiven Einkauf für Paare. Gleichzeitig breiten sich auch die Internet-Händler immer weiter aus und sind besonders in der Stadt aktiv. Doch welcher Einkaufsmarkt ist bei den Konsumenten besonders geschätzt? Welche Rolle spielen die Internet-Händler bei ihnen? Um das Kaufverhalten der Konsumenten allgemein näher zu durchleuchten hat ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST die Untersuchung zu 35 stationären Lebensmittelhändlern und 20 Lebensmittel-Online-Versendern durchgeführt.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Risiko-Lebensversicherern 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 31 Risiko-Lebensversicherer

    Eine kluge und angemessene Risikostrategie kann in vielen Lebenslagen sinnvoll sein. Stirbt der Hauptverdiener einer Familie,
    fällt das laufende Einkommen weg. Witwen- und Waisenrente reichen dann in der Regel nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Spätestens wenn ein Immobilienkredit zu bedienen oder Kinder zu versorgen sind, ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung eine Überlegung wert. Welche Versicherer Todesfallrisiken absicherun und dabei besonders fair im Umgang mit ihren Kunden agieren, zeigt die Fairness-Studie von ServiceValue in Kooperation mit FOCUS-MONEY.

    Weiterlesen

  • DEUTSCHLAND TEST: Nachhilfeanbieter 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 22 Nachhilfeanbieter

    Die Pandemie hat nicht nur in Restaurants,Kinos oder Konzerthallen ihre Spuren hinterlassen. Auch bei den Leistungen deutscher Schülerinnen und Schüler sind die Auswirkungen deutlich sichtbar. Die Kompetenzen in Deutsch und Mathematik haben sich bei Kindern in der vierten Klasse dramatisch verschlechtert. Konkret heißt das: Jedes fünfte Kind hat etwa Probleme beim Lesen und Schreiben. Viele Eltern setzen daher zusätzlich auf private Nachhilfe. Doch der Markt ist unübersichtlich – umso wichtiger ist es, einen Anbieter zu finden, der seriös zu anständigen Preisen arbeitet. Um einen Überblick zu bekommen, hat ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST den Markt zum neunten Mal genauer unter die Lupe genommen.

    Weiterlesen

  • ServiceAtlas Banken 2022

    Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung von Filial- und Direktbanken mit Detail-Auswertungen für 12 Filial- und 16 Direktbanken

    Mit zunehmender Digitalisierung im Bankbereich hat sich auch das Berufsbild der Mitarbeitenden gewandelt und vielfach vom Schalter ins Netz verlagert. Welche Filial- und Direktbanken auch angesichts dieser Entwicklungen aus Kundensicht stets mit besonderer Kundenorientierung überzeugen, hat die Rating- und Rankingagentur ServiceValue für ihren aktuellen „ServiceAtlas Banken 2022“ auch in diesem Jahr wieder untersucht. Dazu wurden zu zwölf Filial- und 16 Direktbanken insgesamt 2.525 Kundenurteile eingeholt und ausgewertet.

    Weiterlesen

  • Kundenurteil: Fairness von Baufinanzierern 2022

    Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 15 Banken und 20 Vermittler

    Steigende Baukosten und der starke Zinsanstieg wirbeln den Immobilienmarkt durcheinander. Bereits die Mehrbelastung durch einen halben Prozentpunkt ist beträchtlich: So liegt die monatliche Rate bei einem Kaufpreis von 400.000 Euro, 50.000 Euro Eigenkapital, einer Tilgung von zwei Prozent und einem Zinssatz von 3,5 Prozent bei 1.705 Euro. Für Bauherren wird es da noch wichtiger, einen fairen Finanzierungspartner zu haben. Wer dieses Kriterium aus Kundensicht erfüllt und als fairer Baufinanzierer wahrgenommen wird, zeigt die Untersuchung von ServiceValue und Focus-Money.

    Weiterlesen